„In Österreich sind nahezu alle sozialen Organisationen und Hilfsdienste auf Freiwillige und unbezahlte Mitarbeit angewiesen, um die soziale Versorgung aufrechterhalten zu können. Mit der Corporate Volunteering-Initiative fördert Pfizer direkt eine solche
Mitarbeit und – via Multiplikatoreffekt und Vorbildwirkung – allgemein den Gedanken der Freiwilligenarbeit. Zeit ist
eines der wertvollsten Dinge, die uns zur Verfügung stehen und ich finde es großartig, wie engagiert meine
Kollegen seit zehn Jahren mit dabei sind!“, so Mag. Elisabeth Dal-Bianco, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Pfizer und Initiatorin der Pfizer Corporate Volunteering Days. Mehr Infos hier.